Dünndarmbiopsie – im Vorfeld glutenhaltig essen!

Nach einem Positivbefund durch die Blutuntersuchung folgt als nächster Schritt eine Dünndarmbiopsie. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, ist es wichtig, dass vorher glutenhaltig gegessen wird. Eine glutenfreie Diät kann die Ergebnisse verfälschen.

Was passiert bei der Gewebeentnahme im Dünndarm?

Bei der Dünndarmbiopsie wird eine kleine Gewebeprobe entnommen und unter dem Mikroskop ausgewertet.7 Dazu führt die Ärztin oder der Arzt ein langes, biegsames Instrument, das Endoskop, vorsichtig über den Mund und die Speiseröhre durch den Magen in den Dünndarm (Zwölffingerdarm) ein, wo die Proben entnommen werden. Dies dauert in etwa 20 Minuten. Damit die Patientin oder der Patient nichts davon merkt, wird empfohlen, vor der Untersuchung ein Beruhigungsmittel zu geben.8

Zottenatrophie und intraepitheliale Lymphozyten

Im Rahmen der Dünndarmbiopsie zur Zöliakie Diagnostik werden mindestens sechs Gewebeproben genommen.9 Diese sollen aus verschiedenen Abschnitten des Dünndarms entnommen werden. Anschließend werden die Gewebeproben unter dem Mikroskop untersucht. Zeigt sich hier eine Abflachung der Zotten (Zottenatrophie) und eine erhöhte Zahl intraepithelialer Lymphozyten (IEL), bestätigt das die Diagnose Zöliakie.10

Klassifizierung nach Marsh-/Oberhuber

Typisch für Zöliakie sind zum einen eine erhöhte Anzahl der sogenannten intraepithelialen Lymphozyten (IEL) sowie eine Vergrößerung der Darmkrypten. Die Zotten sind verkürzt, reduziert oder fehlen komplett (Zottenatrophie). Lange wurde der mikroskopische Befund der Gewebeproben nach den sogenannten Marsh Kriterien eingeteilt. Diese wurden inzwischen jedoch weitgehend abgelöst durch die Marsh-/Oberhuber11 Klassifikation. Demnach gilt beispielsweise ein Gewebebefund vom Typ 3 als eindeutiger Nachweis einer Zöliakie.

Bei Erwachsenen, die sich schon ein bis zwei Jahre glutenfrei ernähren, kann es hilfreich sein, die Biopsie zu wiederholen, um das Abheilen der Schleimhaut zu bestätigen. Dies gilt insbesondere für Menschen über 40 Jahren und solche, die vorher unter sehr schweren Krankheitssymptomen litten.12

Quellenangaben

7Schär Content: Zoeliakiebuch_2019-05.pdf, Seite 8.
8https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/wiesbaden-dkd/unser-angebot/unsere-fachbereiche/gastroenterologie/leistungen/duenndarmspiegelung/
9Aktualisierte S2k-Leitlinie Zöliakie der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). Oktober 2021. Verfügbar unter: https://www.dgvs.de/wp-content/uploads/2021/10/Leitlinie_Konsultationsfassung-LL-Zoeliakie_01.10.21.pdf
10Schär Content: Zoeliakiebuch_2019-05.pdf, Seite 8.
11Aktualisierte S2k-Leitlinie Zöliakie der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). Oktober 2021. Verfügbar unter: https://www.dgvs.de/wp-content/uploads/2021/10/Leitlinie_Konsultationsfassung-LL-Zoeliakie_01.10.21.pdf
12https://www.schaer.com/de-de/a/diagnose-der-zoeliakie

Zurück

Bluttest auf Zöliakie

Allergiemarker der...

Nächste

Newsletter registration.
Erfahre mehr über deine Darmgesundheit!
Jetzt zum Gutsense Newsletter anmelden und immer einen Schritt voraus sein!
Anmelden
Beschwerden bei der Verdauung?
Mach jetzt den Symptomtest.
Zum Test

© 2023 Gutsense. All rights reserved.

Über unsKontaktDatenschutzImpressumMeine Cookies